Alle Callboy Highlights auf einem Album!

„Der Callboy ist volljährig, endlich kann ich anrufen wen ich will!“

Wie das klingt?

18 Jahre Ö3-Callboy, die besten Anrufe gibt’s jetzt auf einem Album (als Download und im Handel, bei Hoanzl).

Von 2000 – 2018:

2001 sucht ein einsamer Panzer seinen Besitzer, 2002 ruft ein Schwerhöriger beim Ohrenarzt an und fragt um einen Termin an, 2003 weiß ganz Österreich „der Bademeister ist doof“, 2008 müssen Anrainer der Fanzone bei der EURO ihre Toiletten zur Verfügung stellen, 2011 wird der Ort „Namlos“ zu „Fruchtlos“ und 2015 erfahren wir wie hoch die Steuer auf Schwarzgeld ist.

Während Gernot Kulis aktuell mit seiner zweiten Bühnenshow „Herkulis“ erfolgreich durch Österreich tourt, gilt er im Hitradio Ö3 seit Jahren als „der Telefonschreck“ der Nation! Kein Amt, keine Privatperson, kein Prominenter ist vor ihm sicher. Jetzt feiert er seinen 18. Geburtstag - Grund genug, die Highlights aus den letzten 18 Jahren auf ein Album zu geben.

Das Leben von Gernot Kulis ist ein Gag und ohne Telefon geht es bei ihm nicht.

Rund 1.500 Anrufe gingen in den letzten 18 Jahren auf Sendung. Sollte nicht schon längst jeder auflegen wenn Gernot Kulis am Telefon ist? Gekonnt balanciert er zwischen Menschenkenntnis, Spontanität und überzeichneten Figuren. Seine Anrufe wie kleine Pop-Nummern und spiegeln satirisch unsere Gesellschaft wider. Von witzigen EU-Verordnungen, über Volksbefragungen bis hin zu Resozialisierungsprogrammen von Hooligans. Der Ö3 Callboy ist Kult und endlich 18!

Zeit um erwachsen zu werden („ob das klappt glaub ich nicht, denn ich bin selbst das größte Kind“, so Gernot Kulis).

 

Der Erfolg gibt ihm Recht, der Ö3-Callboy ist die beliebteste Radio-Comedy des Landes, und das schon seit 18 Jahren!

Für Kulis gilt die Unschuldsvermutung. Alle Ton-Beweise seiner Taten gibt es ab sofort als Album-Download oder im Handel.

Hier kann die CD bestellt werden (Erscheinungstermin ist der 7.12.): Callboy 18

Zurück