Kulisions-Kritiken

Hier einige Kritiken zu "Kulisionen":

"Kulisionen“ ist professionell aufgezogen wie Stadionrock: Es gibt eine Videowall mit Visuals, laute Musik (komponiert von Naked Lunchs Oliver Welter!) und einen Comedian, der sein Publikum von der ersten Sekunde an im Griff hat.

(FALTER, Wolfgang Kralicek)

Und das Konzept mit der hohen Wuchteldichte geht voll auf. Sehr geläufig sind auch jedem die Hans-Krankl-Imitationen, die Kulis in Funk, Fernsehen und auf der Bühne (Ö3 Comedy Hirten) schon lange abspielt: In seiner ersten Soloshow nutzt er diesen Bonus, um Stimmung zu machen. Was kein Fehler ist, denn viele wären auch nach einem Rolling-Stones-Konzert enttäuscht, wenn „Satisfaction" nicht gespielt wird. Und mitten in diesen „Stadionrock", wie der Falter Kulis' Show beschreibt, webt der Comedian doch feine, lustige Geschichten ein, die gutes Kabarett ausmachen. 

(DIE PRESSE, Veronika Schmidt)

Ein frecher und flotter Hi-Tech-Mix aus Facebook-Status-Updates, Polit-Rap und von der Top-Band Gorillaz importierter LED-Show. Selbst Hans Krankl, der dank perfekter Stimmenimitation und dem legendären Spruch „Huach zua“ zum Mittelpunkt wurde, hatte dafür nur lobende Worte über: „Des hat er wirklich gut gemacht, mein Bua!“

(ÖSTERREICH, Thomas Zeidler)

"Kulisionen", die erste Stand-up-Comedy-Show des Lavanttalers, dient nicht nur zur (großteils) locker-leichten Unterhaltung seiner Fans, sondern auch zur Aufarbeitung von Kulis' Leben. Seine Themensprünge sind rasant und die Pointen sitzen: "Der Jakobsweg - Catwalk des Glaubens für die Geox-Gore-Tex-Katholiken." 

(KLEINE ZEITUNG, Christoph Steiner)

Sich mit Kulis anzulegen, geht fast immer mit einem Scherz aus. "Kulisionen" ist eine Mischung von Geschichten aus Kulis' Comedy-Arbeit bei Ö3 und aus dem Leben des privaten Schlawiners. 

(APA, Eva Lugbauer)

Dem Ö3-Callboy steht eine große Zukunft als Kabarettist bevor. Weil er einfach einen Schmäh hat, diesen sehr gut rüberbringt und sich kein Blatt vor den Mund nimmt! Einfach genial: Gernot Kulis

(GRAZER WOCHE)